Historischer Auftrag

Um den Baustart der Westschule im September 2018 einhalten zu können, wurden die Vorbereitungen für Ausschreibungsunterlagen beschlossen. „In der denkmalgeschützten Westschule sind 16 Volksschulklassen beheimatet. Die bevorstehende Sanierung ist eine Investition in die Zukunft unserer Jugend und dient zum Erhalt unseres architektonischen Kulturgutes. Wir schöpfen alle Fördermittel voll aus. Klagenfurt muss nur grob ein Drittel der Umbaukosten selbst tragen“, erklärt Stadtrat Geiger.

Durch Maßnahmen zur Barrierefreiheit und Energieeffizienz stiegen die Sanierungskosten um 500.000 Euro auf 8,7 Millionen Euro an. „Wir können aber über 600.000 Euro an zusätzlichen Förderungen lukrieren. Der Schulbaufonds zahlt ebenfalls fast fünf Millionen Euro“, so Geiger, der den Umbau über die Abteilung Facility Management abwickelt.

Die stark sanierungsbedürftige Westschule.

 

 

Leave a Comment