Klagenfurt wird Osterstadt

Mit einem neuen Rekord-Osternest von 23 Metern Durchmesser und rund 500 Quadratmetern wird Klagenfurt ab heuer zu DER Osterstadt im Alpen-Adria-Raum.

Das bislang größte Osternest stand in Lauingen in Bayrisch-Schwaben, 200 Quadratmeter groß mit einem Durchmesser von 16 Metern, das nur von außen betrachtet werden konnte. „Unser Osternest ist über zwei Torbögen begehbar und bietet im Inneren Platz für fünf Verkaufsstände in Form von Riesen-Ostereiern – 3 m hoch und 2 m breit. Bespielt werden diese durch Händler mit regionalem Kunsthandwerk und traditionellen Lebensmitteln“, erklärt Markreferent Markus Geiger.

Guiness-Buch-Eintrag

Das Osternest ist ein modulares System von heimischen Betrieben aus Stahl und Holz, das mit Weidenmatten abgehängt wird und mit dekorativen Elementen besonders österlich geschmückt wird. „Die Attraktion wird eingereicht für einen Eintrag im Guiness Buch der Weltrekorde – womit Klagenfurt hier zum ersten Mal vertreten wäre. Das ist ein starkes Signal für Klagenfurt als DIE Osterstadt im Alpen-Adria-Raum“, so Geiger. Weiters ist im Rekord-Nest auch genug Platz für ein Puppentheater, das die Geschichte vom „vertauschten Lindwurm-Ei“ zum Besten gibt.

Einheitliche Vermarktung

„Damit Klagenfurt als Osterstadt auch funktioniert ist es wichtig, dass alle mitmachen: Stadt, Tourismusregion, Innenstadtkaufleute und vor allem die Klagenfurterinnen und Klagenfurter. Mit einer neuen Info-Broschüre und zielgerichteter Werbung auf Facebook, wollen wir auch dafür sorgen“, sagt Geiger. Verbunden mit den liturgischen und volkskulturellen Bräuchen in der Karwoche wird Ostern in Klagenfurt für Einheimische und Gäste gleichermaßen erlebbar gemacht – ein wichtiger Frequenzbringer in der Vorsaison.

Feierliche Eröffnung am 15. März

„Wir müssen unsere Klagenfurter Märkte, auf die wir sehr stolz sein können und um die uns viele Besucher beneiden, auch selbst wieder mehr wertschätzen. Darum wird es künftig wieder eine feierliche Eröffnung geben – am 15. März“, so der Marktreferent, der alle Klagenfurterinnen und Klagenfurter zur Eröffnung einlädt.

Vielseitig verwendbar

Die Anschaffung des Osternestes ist aber nicht nur für Ostern vorgesehen. In der Vorweihnachtszeit kann es zum Adventkranz umgebaut werden! Somit bekommt auch der Christkindlmarkt am Neuen Platz eine neue Attraktion.

Link: https://www.visitklagenfurt.at/de/inhalt/item/204-osterzeit.html

Leave a Comment